DA vom 02.03.2011

Foto: André Braun

Die Mitglieder des Waldheimer Volkschores singen nicht nur gemeinsam, sie feiern auch die Feste wie sie fallen – so wie den Fasching.Foto: André Braun

Der Volkschor tritt in diesem Jahr nicht nur in der Zschopaustadt, sondern auch in Roßwein, Leisnig und Lichtenwalde auf.

Jeden Montagabend hallen ab 17 Uhr kräftige Frauen- und Männerstimmen durch die Waldheimer Mittelschule. Dort treffen sich die 42 Mitglieder des Waldheimer Volkschores – zehn von ihnen sind Männer. Ihre Auftritte bis zum Monat August sind bereits geplant. Dafür wird kräftig geprobt. Im Repertoire haben sie vor allem deutsch gesungene Volkslieder, einige wenige auch mit englischem Text. Neu ist ein Lied, das Chorleiter Klaus-Dieter Marcks von einem österreichischem Chor mitgebracht hat. Das will der Volkschor erstmals beim Frühlingsfest des Bundes der Ruheständler singen. Außerdem ist er bei Festen im Alloheim, im Pflegeheim Kriebethal, beim Hartenbergsingen in Roßwein, beim Sängertreffen in Lichtenwalde und beim Altstadtfest in Leisnig dabei. (DA/rt)