DAZ vom 16.06.2005

„Kulturelles Leben weiter bestimmen“


Heimatverein bestätigt Vorstand / Leichter Mitgliederzuwachs / Mehr Zuspruch im Heimatmuseum

Waldheim. Aus dem Veranstaltungsplan der Stadt nicht mehr wegzudenken sind die Angebote der Kultur- und Heimatfreunde. Diesen Anspruch will der Verein künftig noch stärker gerecht werden. Gestern bestätigte die Gruppe ihren Vorsitzenden für vier Jahre im Amt.

Albrecht Hänel bleibt Vorsitzender des 156 Mitglieder starken Vereins, ihm zur Seite stehen Harry Schirmag und Gerald Lässig als Stellvertreter, Wolfgang Bartek als Kassierer und Gertraude Striegler als Schriftführerin. "Wir wollen in diesem Jahr das Kulturelle Leben der Stadt noch aktiver mitgestalten", so Hänel nach seiner Wahl mit 50 von 53 gültigen Stimmen. So wünsche er sich, dass der Verein beispielsweise zum 15-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Landsberg auch einen "kulturellen Rahmen" für die Feier am 3. Oktober gestalte. Zudem sei die Veröffentlichung des 20. Heimatheftes für August geplant. Das Thema sei ein Anrüchiges: Die Broschüre voll von der Abwasserentsorgung der Stadt handeln. Auch eine engere Kooperation mit dem Industriemuseum Hartha wünsche er sich, so Hänel in seinem Bericht.
Als "Zugpferd" des Vereins hat sich im vergangenem Jahr das Heimatmuseum erwiesen. 856 Besucher schauten sich in den Räumen im Kulturzentrum um, 2005 waren es bis zum gestrigen Tag schon wieder 445 Gäste. Zwar blieb die 2. Waldheimer Museumsmeile vom Wochenende mit nur 84 Besuchern hinter dem Vorjahreswert von 116 Interessierten zurück. Dennoch zeigte sich Hans-Peter Zacharias bei seiner Auswertung zufrieden. Auch die Führungen durch das Museum hätten durch die personelle Verstärkung um Karl-Heinz Teichert und Albrecht Bergmann enorm gewonnen. Vorträge und Sonderschauen soll es auch in diesem Jahr im Heimatmuseum wieder geben, kündigte Zacharias an. Premiere hat am 28. Juli eine Geschichtswanderung durch die Innenstadt in Zusammenarbeit mit dem "Mittelsächsischen Kultursommer". Neu ist zudem die Internetseite des Vereins, zu finden unter www.heimatverein-waldheim.de.

S. Werner

Hintergrund

die "Kultur- und Heimatfreunde Waldheim und Umgebung e.V." wurden 1991 gegründet

in dieser Zeit wurden 308 Mitglieder aufgenommen, inzwischen sind 152 Mitglieder noch aktiv, vier Persönlichkeiten sind Ehrenmitglieder

2004 wurden 15 Neuaufnahmen registriert, vier Abgänge waren zu verzeichnen

die Arbeit gliedert sich in verschieden Interessengemeinschaften, unter anderem die IG Denkmalpflege, die IG Heimatmuseum, die IG Volkschor, die IG Flora und Fauna die IG Klöppeln und die IG Wandern

derzeit ruhen die IG Kellerberg und der Freundeskreis Stadtbibliothek